• Leistungen
  • Referenzen
  • Über ING AUTOMATION
  • Kontakt zu ING AUTOMATION
  • Anfahrt

Sondermaschinen

Solarindustrie

lod logo

Projektierung und Inbetriebnahme einer Glasbeschichtungsanlage mit 4 Prozesskammern unter Hochvakuumbedingungen und Sputtertechnologie bei Leybold Optics Dresden. Hardwaregrundlage bildet eine Simatic S7-414-3 in Zusammenarbeit mit WinCC-flexible als Visualisierung. Die Sicherheitstechnik wurde mit dem System Asi-Safety realisiert. Zur Positionierung der Trägerscheiben über mehrere Antriebe wurde das Siemens Servosystem "Sinamics" eingesetzt.


Mitarbeit bei der Projektierung und Inbetriebnahme einer Glasbeschichtungsanlage für elektronisch tönbares Glas für SageGlass Faribault (MN). Eine der Herausforderungen stellte die unglaubliche Größe der Anlage dar, die direkt beim Endkunden als Prototyp aufgebaut und in Betrieb genommen wurde. Es wurde durchgängig Steuerungstechnik, Sicherheitstechnik und Antriebstechnik der Marken Siemens eingesetzt.

Fördertechnik

logo hermos

In Zusammenarbeit für die Hermos Systems GmbH Dresden wurde die Steuerungsoftware sowie die Visualisierung eines Bodenfördersystems mit Datentracking entwickelt, projektiert und entsprechend beim Endkunden (Deutsche Solar AG) in Betrieb genommen. Aufgrund des komplexen Datenaufkommens (Produktionsdaten) wurde eine Siemens S7-417 Steuerung mit umfangreicher Profibusperipherie verwendet. Die SEW-Antriebe sind je nach Anwendungsfall über SEW-Umrichter frequenzgeregelt ausgeführt. Eine Vielzahl von WinCC-flexible Bedienstellen in Kombination mit einem übergeordneten WinCC Server System ergänzt sich als Visualisierungsebene.


Als Erweiterung des 2009 in Betrieb genommenen Bodenfördersystems bei der Deutschen Solar GmbH Freiberg erfolgte jetzt die Projektierung und Inbetriebnahme der Teilanlage "Kokillenbeschichtung". Basis bildete wiederum das Siemens Steuerungssystem S7-417. Herausforderung war die neue Technologie der Anlage im Zusammenhang mit umfangreichem Datentracking und Anbindung an ein MES-System.

Automobilindustrie

logo hermos


Projektierung sowie Inbetriebnahme der Steuerungssoftware von Dichtprüfanlagen der Firma Schreiner Test- und Sonderanlagen GmbH für Motoren der BMW AG Standort Hams Hall (GB). Entsprechend des BMW Standards kamen Siemens Steuerungstechnik sowie SEW Antriebstechnik zum Einsatz. Ebenfalls Umfang war die Anbindung von Sinumerik OP12 in Kombination mit HT8 Mobilstationen zur Visualisierung (Transline). Eine umfangreiche Sicherheitstechnik (Safety Integrated von Siemens) sowie die Ansteuerung der ABB-Beschickungsroboter waren ebenfalls Bestandteil.

Projektierung sowie Inbetriebnahme der Steuerungssoftware von Dichtprüfanlagen der Firma Schreiner Test- und Sonderanlagen GmbH für Motoren der BMW AG Standort Shenyang (China).